COVID – Impfung

Am 17. Mai starteten wir mit der COVID – Schutzimpfung. 

Da wir als Kinderarztpraxis bevorzugt Kinder- und Jugendliche impfen, verwenden wir ausschließlich den Impfstoff Comirnaty® von BioNTec/Pfizer. Comirnaty® hat aktuell eine Zulassung ab dem 5. Geburtstag. Wir impfen bevorzugt Kinder und Jugendliche, aber auch Erwachsene jeden Alters.
Die STIKO empfiehlt eine Impfung für alle Menschen ab 12 und für chronisch kranke Kinder zwischen 5 und 11 Jahren.

Hauptproblem Impfstoff

Zur Zeit erhalten wir Impfstoff in der Regel nicht in der bestellten Menge, wie wir ihn benötigen. Zusätzlich gibt es nur Ampullen – Impfstoff, dass bedeutet, dass wir immer 6 bzw. bei Kindern 10 Impfkanidaten am gleichen Tag zu gleicher Uhrzeit „sammeln“ müssen, bevor wir Impftermine vergeben können. Aktuell ist die Nachfrage so, dass Sie nach Anmeldung zur Impfung innerhalb von 1-2 Wochen geimpft werden können.

Ich habe einen Impftermin in der Praxis Reichelt und soll Unterlagen ausdrucken

Die Aufklärungsblätter und Anamnesebögen sind vorgeschrieben und sehr ausführlich. Sie helfen uns die Wartezeit in der Praxis zu verkürzen, wenn Sie die folgenden Dokumente bereits zu Hause ausdrucken und ausgefüllt mitbringen.

Anamnesebogen

Aufklärungsblatt

Do you need an other language like English or Arabic or others? Look here.

Hier finden Sie noch aktuelle Informationen des RKI / der STIKO und des BMG zum Thema Impfen bei Kindern und Jugendlichen ab 5 Jahren

Wie bekomme ich einen Impftermin in der Praxis Reichelt?

Sie können uns Montag – Freitag ab 13.30 Uhr anrufen 03677-63434 oder eine Email an info@kinderarzt-ilmenau.de schicken. Wir benötigen Name, Vorname; Geburtsdatum und eine Rückrufnummer.

Bin ich Impfberechtigt?

Alle Personen ab dem 5. Geburtstag sind impfberechtigt. Die STIKO empfiehlt die Impfung für alle Menschen ab dem 12. Geburtstag. Es gibt keine Priorisierung mehr. Näheres hierzu unter STIKO -Empfehlungen und -stellungnahmen

Bekomme ich ein digitales Impfzertifikat?

Selbstverständlich erhalten Sie nach der durchgeführten Impfung sofort das digitale Impfzertifikat. Wenn Sie eine 1. Impfung in einer anderen Stelle erhalten haben, können wir nach Prüfung auch für die erste Impfung ein digitales Impfzertifikat ausstellen. Bei Übertragung in eine App auf das Smartphone sind wir gerne behilflich.

Auffrischung / Benötige ich eine 3. Impfung?

Seit September ist für Hochbetagte (>80jährige Personen), Personen im medizinischen Bereich und mit hohem Publikumsverkehr oder Immundefekt eine Auffrischungsimpfung (3. Impfung) empfohlen. Die 3. Impfung darf/soll 5-6 Monate nach der 2. Impfung durchgeführt werden.

Ihr Praxisteam Dr. Reichelt